03 Jul

*Update* SQL Collation und System Center

*Update*

Es gibt mittlerweile eine korrigierte Fassung der zu nutzenden Collations – speziell für SCSM und SCOM.

Bisher ist es so, dass alle Systeme Center Produkte (mit Ausnahme von SCSM), meist mit SQL_Latin1_General_CP1_CI_AS installiert werden können. Daher ist man bisher davon ausgegangen, dass für SCSM eine separate Instanz nötig ist. Grundsätzlich ist es zwar empfohlen, die Datenbank Instanzen aus Performancegründen zu trennen, ist aber zwangsläufig nicht nötig.

Speziell in der Situation, dass man die Import Funktion von SCSM (Datawarehouse) aus Richtung SCOM (nicht verwechseln mit dem Alerting Conncetor – dieser funktioniert auch bei unterschiedlichen Collations) einsetzt, schreibt die Technet Dokumentation vor, dass SCSM und SCOM die gleiche Collation nutzen müssen. Ursächlich dafür ist die Funktion SQLBulkImport, welche eine spezielle .Net Klasse nutzt.

Die Dokumentation des SCSM wird zukünftig somit um die Collation SQL_Latin1_General_CP1_CI_AS und Latin1_Gerneral_CI_AS erweitert. Die Collations ist somit supported. Es kommt derzeit noch zu der üblichen Fehlermeldung, dass diese Collation nicht unterstützt wird – das kann nun ignoriert werden.

Details zum Thema finden sich hier: http://blogs.technet.com/b/servicemanager/archive/2012/05/24/clarification-on-sql-server-collation-requirements-for-system-center-2012.aspx